Das Neueste

Nach Corona-Pause:
Was beim TSV wieder geht

Mit Blick auf die allgemeinen Lockerungen im Zuge der Corona-Pandemie nehmen die meisten Abteilungen des TSV Goßmannsdorf ihre Aktivitäten wieder auf. Übersicht:
  • Fußball (1. Mannschaft): Training wieder ab Dienstag, 21. Juli - mit ausführlichem Hygienekonzept. Kein Spielbetrieb. Details
  • Radsport-Gruppe: montags, 18.30 Uhr, ab Sportplatz Goßmannsdorf. Details.
  • Rückenfit/Nordic Walking: mittwochs, 18.30 Uhr, ab Sportplatz Goßmannsdorf. Details.
    Hinweis: Fitmix fällt bis auf Weiteres aus.
  • Tischtennis/Darts: mittwochs, 19.30 Uhr, Pfarrheim Goßmannsdorf (Jugendraum). Details.
  • Jugendfußball: Training U9 ab 25.8., U7 ab 10.9. Details.
  • Tag der Goßmannsdorfer: Nächster Info-Spaziergang am 20. September. Details.
  • Historische Führungen ("Hugo der Handwerker"): wieder buchbar. Details.
Bei Aktivitäten gilt das Hygienekonzept des TSV, das sich an den Vorgaben des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV) orientiert. Die Fußball-Abteilung hat ein eigenes, analoges Hygienekonzept. Bitte haltet Euch an diese Vorgaben und an die allgemein gültigen Hinweise zu Eindämmung der Corona-Pandemie.

Tag der Goßmannsdorfer mit Rekordbeteiligung

So groß war die Resonanz noch nie: Gut 70 Interessierte jeden Alters fanden sich am Sonntag, 20. September, zum "Tag der Goßmannsdorfer" ein. Referent Paul Hofmann gab bei diesem fast dreistündigen Info-Spaziergang tiefgehendes Wissen weiter über die Steinbrüche in der Region, die Goßmannsdorf seit Generationen prägen. Es war nach der Corona-Zwangspause der erste "Tag der Goßmannsdorfer" seit Monaten. Die Teilnehmer durften sogar den höchsten Punkt des Ortes erklimmen, die Abraumhalde im aktiven Steinbruch Ruppert am Ende des Ölkammerwegs. Auch die aktuelle und frühere Arbeitsweise in den Steinbrüchen, die eingesetzte Technik und die Verwendung des regionalen Muschelkalks erläuterte Hofmann. 

Noch mehr Bilder.

Das solltest Du auch wissen

2019_Handwerk_12.jpg

Hugo, der Handwerker:
Historische Führungen
durch Goßmannsdorf

Mit einem neuen Angebot wartet der TSV Goßmannsdorf auf: Hugo, der Handwerker bietet Führungen durch das Goßmannsdorf von früher an. Am Beispiel des Jahres 1839 zeigt er, wie die Menschen in dem Ort damals lebten, in welchem Haus welches Handwerk vertreten war - und was das mit dem Goßmannsdorf von heute zu tun hat.
Die Führungen beginnen 2020, doch schon jetzt können sich Gruppen anmelden. Ein ideales Weihnachtsgeschenk.
Hugo, der Handwerker: Das ist eine Portion Dorfgeschichte der anderen Art. Und das passt zum TSV, der eben einfach anders ist, der sich um unser Dorf kümmert:

"Ein Sportverein. Und mehr als das."

Und das noch

Kinderfußball_18.05.2018.jpg
Anzeige
Anzeige Andreas Klug.jpg

Sponsoring

Ein starkes Team braucht starke Partner.

Sei dabei.

© 2016/2018 by TSV Goßmannsdorf

  • Facebook App Icon
  • YouTube Social  Icon