Historische Führungen durch Goßmannsdorf

Foto: Anna Schott

Hugo, der Handwerker

...nimmt Euch mit durch den historischen Ortskern von Goßmannsdorf. Taucht mit ihm ein in den Alltag von 1839, als sich das Dorf noch weitgehend selbst versorgte, Bayern von einem König regiert wurde und weit weg im Wilden Westen blaue Bohnen flogen.

Hugo zeigt Euch, in welchem Haus in Goßmannsdorf welches Handwerk betrieben wurde, wie wichtig das für Goßmannsdorf war und was das zu bedeuten hat für die Zeit, in der Ihr heute lebt.

Natürlich erklärt Hugo auch, wie die Handwerker 1839 arbeiteten und warum es Tagelöhner, Häcker und Schiffer gab.

Willkommen also in deren Leben. Und in dem der Seifensieder, Gerber und Büttner.

 

Hugo, der Handwerker - eine Portion Dorfgeschichte der anderen Art.

Führungen ab 2020 - aber schon jetzt buchen

Die Führungen:

  • max. 1,5 Stunden

  • kurze Strecke, barrierefrei

  • auch für Familien mit Kindern geeignet

  • Datum, Zeit: nach Vereinbarung (auch Führungen am Abend möglich)

  • Treffpunkt: an der Kirchentür in Goßmannsdorf

  • nur Gruppenführung:
    ab 5 Personen
    max. 40 Personen

     

  • Preis:
    55 Euro pauschal
    (egal, wie groß die Gruppe ist)

  • Bezahlung in bar vor Ort vor Beginn der Führung

     

  • Hinweis: In Goßmannsdorf gibt es keine öffentlichen Toiletten

* Fülle das dort hinterlegte Formular aus und schicke es an tsvgossmannsdorf@gmail.com

Beachte auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu den Führungen.
Sie sind Teil der Anmeldung/Buchung.

Hugo, der Handwerker:
Jürgen Haug-Peichl / TSV Goßmannsdorf
tsvgossmannsdorf@gmail.com

© 2016/2018 by TSV Goßmannsdorf

  • Facebook App Icon
  • YouTube Social  Icon