1896 - 2021

Ein Grund zum Feiern

Unsere Online-Jubiläumspartner

Brauerei Oechsner
image001.jpg
Autowerkstatt Klug
Anzeige TSV Goßmannsdorf.png
Zahnarztpraxis Klinke
anzeige_klinke_2021_a4_03.jpg
Anker Bar & Lounge
Anker Halbe Seite.PNG
Signal Iduna
Signal Iduna AI_12_210x148_mm.jpg

So feier(te)n wir

Corona hat verhindert, dass der TSV 2021 sein 125er Jubiläum mit einem großen Fest im üblichen Stil feiern konnte. Macht nichts, das Fest wird voraussichtlich 2022 stattfinden.

Bis dahin hat der Verein einige Aktivitäten zum Jubiläum auf die Beine gestellt, die trotz Corona stattfinden konnten. Denn der TSV ist die Nummer eins in Goßmannsdorf - und das sieht man. Und zwar hier:

Der Nikolaus kommt
Am 6. Dezember 2021 bringt der TSV in Goßmannsdorf den Nikolaus an die Haustür. Eine Aktion gerade für Familien mit Kindern. Sie zeigt: Auch in schwierigen Corona-Zeiten ist der TSV an Eurer Seite.


 
Gewinnspiel: 
Von April bis Oktober 2021 lief ein großes Bilderquiz rund um den TSV und den Ort, bei dem es interessante Preise zu gewinnen gibt. Alle Gewinner und Fragen auf einen Blick.

 

Imagefilm:
Von 16. bis 18. Juli 2021 drehte Profi-Filmer und Ex-TSV-Fußballer Manuel Peichl einen Imagefilm über den Verein. Der Clip wurde im Herbst fertig und ist hier zu sehen.

 
Malwettbewerb für Kinder:
​Male Dir den TSV, wie er Dir gefällt. Von August bis Ende Oktober 2021 konnten Kinder dem TSV ein selbstgemaltes Bild mit Motiven rund um den TSV schicken. Der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt.


Große Wette:
Am 31. Oktober 2021 gab es eine Woche lang eine große öffentliche Wette rund um das Jubiläum. Dabei ging es für den TSV "um alles" und um mindestens 125 Likes auf seiner Facebook-Seite. Wettpartner war Andreas Klug, der in Goßmannsdorf eine Autowerkstatt betreibt - und verlor. So spendete er klaglos und freundlich 300 Euro für die TSV-Jugendfußballer. Vielen Dank, Andreas Klug!


Extra-"Tag der Goßmannsdorfer"
Am 8. August wurde eigens für das Jubiläum die populäre Veranstaltungsreihe "Tag der Goßmannsdorfer" fortgesetzt. Diesmal ging es im wahrsten Sinn der Worte durch die Hecke. Es war ein Info-Spaziergang, der vor allem für Familien mit Kindern geeignet war. Es gab etwas zu erleben, das sonst sehr im Verborgenen ist. Und es gab etwas zu bauen. Details.

Unwetter